loader

Der Sinn des Lebens mit Christian Halper

Die Suche nach dem Sinn des Lebens

Millionär Christian Halper glaubt an die Sterne, das ewige Leben und fleischloses Glück. Christian Halper ist vieles: Multimillionär, Gastronom, Vegetarier und Nachrichtentechniker. Der esoterische Querdenker redet lieber leise über Geist und Seele als polternd über die Millionen auf seinem Bankkonto. Sein vegetarischer Gourmet-Tempel Tian in Wien schmückt ein Michelin-Stern – nur vier vegetarische Restaurants weltweit halten sich auf diesem Niveau.

In der Sendung spricht er über seine Grundprinzipien, Persönlichkeitsentwicklung und Lebenserfahrungen.

Der Selfmade-Millionär wurde 1969 in Wien-Donaustadt geboren. Er wuchs als Sohn einer Alleinerzieherin auf.

Nach dem Studium der Elektrotechnik (Zweig Nachrichtentechnik) an der TU Wien entwickelt er eine Software für Privatanleger, die Börsendaten in einem speziellen Programm verarbeitet. Rund um diese Software gründet er mit Christian Baha den Hedgefonds-Anbieter Superfund. 2010 steigt Halper aus und verkauft seine Anteile um einen kolportierten dreistelligen Millionenbetrag.

In Kärnten besitzt Halper das Bio-Hotel Weissenseerhof und die Bio-Gärntnerei "NaturFair". Neben einem Bistro in München betreibt Halper in Wien zwei vegetarische "Tian"-Bistros und das Haubenrestaurant "Tian".

Gast: Christian Halper
Moderator: Nikolaus Hippe

 

Christian Halper´s Zitate:
Wir leben durch unsere unsterbliche, liebevolle Seele - das bedeutet Luxus für mich.

Mir ist wichtig, dass sich jene Dinge, die ich als wertvoll für viele empfinde, mehr verbreiten. Wenn ich die Möglichkeit habe, dass ich Gutes für andere tun kann, indem ich an dieser Verbreitung mitwirke, sehe ich das als meine Aufgabe an.

Genauso wenig, wie ich an die Gravitation glauben muss, muss ich an die Astrologie glauben: Sie ist einfach da, die Wirkung kann ich beobachten. Die Astrologie zeigt mir das Fahrzeug, ich bin der Fahrer mit meinem eigenen Willen.

Trotz Verdauungsschnaps und Espresso nach dem Essen konnte ich nie gut schlafen. Also verzichtete ich immer mehr auf Fleisch und Fisch. Ich glaube, dass unser Körper für vegetarisches Essen viel besser gebaut ist.